Warum vielfältige Bio-Betriebe besser durch die Krise kommen