Interview: "Für wen optimiert?"