MERCOSUR-Schwindel: Kommentar von Greenpeace Geschäftsführer Alexander Egit