Greenpeace-Aktion gegen Kohle- und Atomförderungen bei EU-Energierat