Greenpeace zu EU-Plastikrichtlinie: Schlupflöcher für Konzerne schließen